DieBuchSuche - die Suchmaschine für alle Bücher.
Wir suchen aus über 100 Shops für Sie jetzt die besten Angebote - bitte etwas Geduld…
- Versandkosten nach Deutschland (ändern auf AUT, DEU, CHE, CHE, CHE, CAN, NLD, SWE, DEN, RUS, ITA, ESP, FRA, POL, TUR, CZE, GBR, USA, AUS)
Voreinstellungen anlegen

Alle Bücher für 9783830920298 - jedes Angebot vergleichen

Aus dem Archiv:
9783830920298 - Jan Carstensen, Uwe Meiners und Ruth-E. Mohrmann: Living History im Museum: Möglichkeiten und Grenzen einer populären Vermittlungsform von Jan Carstensen, Uwe Meiners und Ruth-E. Mohrmann - Buch

Jan Carstensen, Uwe Meiners und Ruth-E. Mohrmann (?):

Living History im Museum: Möglichkeiten und Grenzen einer populären Vermittlungsform von Jan Carstensen, Uwe Meiners und Ruth-E. Mohrmann (2008) (?)

Lieferung erfolgt aus/von: DeutschlandBuch ist in deutscher SpracheDieses Buch ist ein Taschenbuch (Softcover bzw. Paperback)Gebrauchtes Exemplar, keine Neues Buch. Abnützungs- und Gebrauchsspuren können sichtbar sein
ISBN:

9783830920298 (?) bzw. 3830920296

, in Deutsch, Waxmann, Taschenbuch, gebraucht
Living History die ganzheitliche Nachgestaltung (alltags-)historischer Situationen erfreut sich seit einigen Jahren auch in Europa in vielen Museen zunehmender Beliebtheit. Aber was versteht man eigentlich unter Living History. Und sollten es Museen überhaupt in ihr Programm aufnehmen? Ist es nicht einfach nur Show oder überwiegen doch die positiven Effekte? Dieser Band präsentiert die Referate der Arbeitstagung der Volkskundlichen Kommission für Westfalen vom 19./20. Oktober 2007 im Niedersächsischen Freilichtmuseum Cloppenburg, auf der diese und auch weitere Fragen durchaus kontrovers diskutiert wurden.Dabei wird Living History im Museum sowohl unter museologischen Aspekten analysiert als auch in der konkreten Museumsarbeit in dänischen, deutschen, niederländischen und US-amerikanischen Museen vorgestellt. In zwei Beiträgen kommen zudem Akteure zu Wort, die in Living-History-Agenturen mit Museen zusammenarbeiten. AutorUwe Meiners, Dr., Jg. 1952, Studium der Germanistik, Geographie und Volkskunde an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Arbeitete als wiss. Angestellter an der Universität Münster und als Direktor des Schlossmuseums Jever. Seit 1996 Leitender Direktor des Museumsdorfs Cloppenburg - Niedersächsisches Freilichtmuseum. Honorarprofessor der Universität Münster. Arbeitsschwerpunkte und Veröffentlichungen v.A. in den Bereichen materielle Kulturgeschichte, Volkskunde und Museologie. Softcover
Mehr…
Daten vom 29.01.2014 16:10h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-8309-2029-6, 978-3-8309-2029-8
Aus dem Archiv:
9783830920298 - Jan Carstensen, Uwe Meiners und Ruth-E. Mohrmann: Living History im Museum: Möglichkeiten und Grenzen einer populären Vermittlungsform von Jan Carstensen, Uwe Meiners und Ruth-E. Mohrmann - Buch

Jan Carstensen, Uwe Meiners und Ruth-E. Mohrmann (?):

Living History im Museum: Möglichkeiten und Grenzen einer populären Vermittlungsform von Jan Carstensen, Uwe Meiners und Ruth-E. Mohrmann (2008) (?)

Lieferung erfolgt aus/von: DeutschlandBuch ist in deutscher SpracheDieses Buch ist ein Taschenbuch (Softcover bzw. Paperback)Gebrauchtes Exemplar, keine Neues Buch. Abnützungs- und Gebrauchsspuren können sichtbar sein
ISBN:

9783830920298 (?) bzw. 3830920296

, in Deutsch, Taschenbuch, gebraucht
Living History die ganzheitliche Nachgestaltung (alltags-)historischer Situationen erfreut sich seit einigen Jahren auch in Europa in vielen Museen zunehmender Beliebtheit. Aber was versteht man eigentlich unter Living History. Und sollten es Museen überhaupt in ihr Programm aufnehmen? Ist es nicht einfach nur Show oder überwiegen doch die positiven Effekte? Dieser Band präsentiert die Referate der Arbeitstagung der Volkskundlichen Kommission für Westfalen vom 19./20. Oktober 2007 im Niedersächsischen Freilichtmuseum Cloppenburg, auf der diese und auch weitere Fragen durchaus kontrovers diskutiert wurden.Dabei wird Living History im Museum sowohl unter museologischen Aspekten analysiert als auch in der konkreten Museumsarbeit in dänischen, deutschen, niederländischen und US-amerikanischen Museen vorgestellt. In zwei Beiträgen kommen zudem Akteure zu Wort, die in Living-History-Agenturen mit Museen zusammenarbeiten. AutorUwe Meiners, Dr., Jg. 1952, Studium der Germanistik, Geographie und Volkskunde an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Arbeitete als wiss. Angestellter an der Universität Münster und als Direktor des Schlossmuseums Jever. Seit 1996 Leitender Direktor des Museumsdorfs Cloppenburg - Niedersächsisches Freilichtmuseum. Honorarprofessor der Universität Münster. Arbeitsschwerpunkte und Veröffentlichungen v.A. in den Bereichen materielle Kulturgeschichte, Volkskunde und Museologie. In deutscher Sprache. 176 pages. 23,8 x 16,4 x 1,2 cm
Mehr…
Schlüsselwörter: LIVING HISTORY DIE GANZHEITLICHE NACHGESTALTUNG (ALLTAGS-)HISTORISCHER SITUATIONEN ERFREUT SICH SEIT EINIGEN JAHREN AUCH IN EUROPA VIELEN MUSEEN ZUNEHMENDER BELIEBTHEIT. ABER WAS VERSTEHT MAN EIGENTLICH UNTER HISTORY. UND SOLLTEN ES ÜBERHAUPT IHR PROGRAMM AUFNEHMEN? IST NICHT EINFACH NUR SHOW ODER ÜBERWIEGEN DOCH POSITIVEN EFFEKTE? DIESER BAND PRÄSENTIERT REFERATE DER ARBEITSTAGUNG VOLKSKUNDLICHEN KOMMISSION FÜR WESTFALEN VOM 19./20. OKTOBER 2007 IM NIEDERSÄCHSISCHEN FREILICHTMUSEUM CLOPPENBURG, AUF DIESE WEITERE FRAGEN DURCHAUS KONTROVERS DISKUTIERT WURDEN.DABEI WIRD MUSEUM SOWOHL MUSEOLOGISCHEN ASPEKTEN ANALYSIERT ALS KONKRETEN MUSEUMSARBEIT DÄNISCHEN, DEUTSCHEN, NIEDERLÄNDISCHEN US-AMERIKANISCHEN VORGESTELLT. ZWEI BEITRÄGEN KOMMEN ZUDEM AKTEURE ZU WORT, LIVING-HISTORY-AGENTUREN MIT ZUSAMMENARBEITEN. AUTORUWE MEINERS, DR., JG. 1952, STUDIUM GERMANISTIK, GEOGRAPHIE VOLKSKUNDE AN WESTFÄLISCHEN WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER. ARBEITETE WISS. ANGESTELLTER UNIVERSITÄT MÜNSTER DIREKTOR DES SCHLOSSMUSEUMS JEVER. 1996 LEITENDER MUSEUMSDORFS CLOPPENBURG - NIEDERSÄCHSISCHES FREILICHTMUSEUM. HONORARPROFESSOR ARBEITSSCHWERPUNKTE VERÖFFENTLICHUNGEN V.A. DEN BEREICHEN MATERIELLE KULTURGESCHICHTE, MUSEOLOGIE.
Daten vom 29.01.2014 16:10h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-8309-2029-6, 978-3-8309-2029-8
Aus dem Archiv:
9783830920298 - Herausgeber: Jan Carstensen, Herausgeber: Uwe Meiners, Herausgeber: Ruth-E. Mohrmann: Living History im Museum: Möglichkeiten und Grenzen einer populären Vermittlungsform - Buch

Herausgeber: Jan Carstensen, Herausgeber: Uwe Meiners, Herausgeber: Ruth-E. Mohrmann (?):

Living History im Museum: Möglichkeiten und Grenzen einer populären Vermittlungsform (2008) (?)

Lieferung erfolgt aus/von: DeutschlandBuch ist in deutscher SpracheDieses Buch ist ein Taschenbuch (Softcover bzw. Paperback)Neuware, neues Buch
ISBN:

9783830920298 (?) bzw. 3830920296

, in Deutsch, 176 Seiten, Waxmann, Taschenbuch, neu
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 9 Tagen.
Broschiert, Label: Waxmann, Waxmann, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2008-09, Studio: Waxmann, Verkaufsrang: 486990
Schlüsselwörter: Architektur, Ausstellungskataloge, Bühne, Design, Film & Fernsehen, Fotografie, Kulturwissenschaften, Malerei & Skulptur, Medien, Mode, Museum, Musik, Bücher, Film, Kunst & Kultur, Freizeit, Haus & Garten, Spiel & Spaß, Themen- & Freizeitparks, Lernen & Nachschlagen, Lexika, Hand- & Jahrbücher, Geschichte, Gesellschaft & Individuum, Ethnologie & Soziologie, Wissen nach Themen, Volks- & Völkerkunde
Daten vom 03.03.2014 04:48h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-8309-2029-6, 978-3-8309-2029-8
Aus dem Archiv:
9783830920298 - Herausgeber: Jan Carstensen, Herausgeber: Uwe Meiners, Herausgeber: Ruth-E. Mohrmann: Living History im Museum: Möglichkeiten und Grenzen einer populären Vermittlungsform - Buch

Herausgeber: Jan Carstensen, Herausgeber: Uwe Meiners, Herausgeber: Ruth-E. Mohrmann (?):

Living History im Museum: Möglichkeiten und Grenzen einer populären Vermittlungsform (2008) (?)

Lieferung erfolgt aus/von: DeutschlandBuch ist in deutscher SpracheDieses Buch ist ein Taschenbuch (Softcover bzw. Paperback)Gebrauchtes Exemplar, keine Neues Buch. Abnützungs- und Gebrauchsspuren können sichtbar sein
ISBN:

9783830920298 (?) bzw. 3830920296

, in Deutsch, 176 Seiten, Waxmann, Taschenbuch, gebraucht
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Broschiert, Label: Waxmann, Waxmann, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2008-09, Studio: Waxmann, Verkaufsrang: 1562027
Schlüsselwörter: Architektur, Ausstellungskataloge, Bühne, Design, Film & Fernsehen, Fotografie, Kulturwissenschaften, Malerei & Skulptur, Medien, Mode, Museum, Musik, Bücher, Film, Kunst & Kultur, Schule & Lernen, Lexika, Hand- & Jahrbücher, Geschichte, Gesellschaft & Individuum, Ethnologie & Soziologie, Wissen nach Themen, Volks- & Völkerkunde
Daten vom 26.11.2014 06:03h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-8309-2029-6, 978-3-8309-2029-8
9783830920298 - Herausgeber: Carstensen, Jan; Mohrmann, Ruth-E.; Meiners, Uwe: Living History im Museum - Buch

Herausgeber: Carstensen, Jan; Mohrmann, Ruth-E.; Meiners, Uwe (?):

Living History im Museum (?)

Lieferung erfolgt aus/von: DeutschlandBuch ist in deutscher SpracheDieses Buch ist ein gebundenes exemplar (Hardcover), kein TaschenbuchNeuware, neues Buch
ISBN:

9783830920298 (?) bzw. 3830920296

, in Deutsch, Waxmann / Waxmann Verlag, gebundenes Buch, neu
24,90(unverbindlich)
zzgl. Versandkosten
Von Händler/Antiquariat
Living History - die ganzheitliche Nachgestaltung (alltags-)historischer Situationen - erfreut sich seit einigen Jahren auch in Europa in vielen Museen zunehmender Beliebtheit. Aber was versteht man eigentlich unter Living History. Und sollten es Museen überhaupt in ihr Programm aufnehmen? Ist es nicht einfach nur ´´Show´´ oder überwiegen doch die positiven Effekte? Dieser Band präsentiert die Referate der Arbeitstagung der Volkskundlichen Kommission für Westfalen vom 19./20. Oktober 2007 im Living History - die ganzheitliche Nachgestaltung (alltags-)historischer Situationen - erfreut sich seit einigen Jahren auch in Europa in vielen Museen zunehmender Beliebtheit. Aber was versteht man eigentlich unter Living History. Und sollten es Museen überhaupt in ihr Programm aufnehmen? Ist es nicht einfach nur ´´Show´´ oder überwiegen doch die positiven Effekte? Dieser Band präsentiert die Referate der Arbeitstagung der Volkskundlichen Kommission für Westfalen vom 19./20. Oktober 2007 im Niedersächsischen Freilichtmuseum Cloppenburg, auf der diese und auch weitere Fragen durchaus kontrovers diskutiert wurden. Dabei wird Living History im Museum sowohl unter museologischen Aspekten analysiert als auch in der konkreten Museumsarbeit in dänischen, deutschen, niederländischen und US-amerikanischen Museen vorgestellt. In zwei Beiträgen kommen zudem Akteure zu Wort, die in Living-History-Agenturen mit Museen zusammenarbeiten. Lieferzeit 1-2 Werktage
Mehr…
Bestellnummer des Händlers: 23996462
Bestellnummer bei der Plattform Buecher.de: 589031077
Kategorie: Buch > Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft > Völkerkunde & Volkskunde > Volkskunde
Daten vom 26.07.2016 17:06h
ISBN (andere Schreibweisen): 3-8309-2029-6, 978-3-8309-2029-8

9783830920298

Finden Sie alle lieferbaren Bücher zur ISBN-Nummer 9783830920298 einfach und schnell und können die Preise vergleichen und sofort bestellen.

Lieferbare Raritäten, Sonderausgaben, Restposten und gebrauchte Bücher sowie antiquarische Bücher des Titels "Living History im Museum: Möglichkeiten und Grenzen einer populären Vermittlungsform" von Herausgeber: Jan Carstensen, Herausgeber: Uwe Meiners, Herausgeber: Ruth-E. Mohrmann werden vollständig erfasst.

nurflügelmodell verrines köstliches im glas rezepte